Akademische Jugendsozialarbeit

Kurzbeschreibung

Die Jugend von heute ist die Gesellschaft von morgen. Ihre Konflikte und Probleme sind ein „Seismograph“ für gesellschaftliche Brennpunkte und Differenzen. Die Förderung und Unterstützung der Jugend stellt deshalb einen wichtigen sozialgesellschaftlichen Aufgabenbereich dar. Der FH-Lehrgang Akademische Jugendsozialarbeit trägt durch die Ausbildung von professionellen JugendsozialarbeiterInnen zur Verbesserung und Profilierung der Jugendsozialarbeit bei.

Personen mit allgemeiner Hochschulreife oder Studienberechtigungsprüfung, einschlägiger Berufserfahrung oder beruflicher Vorbildung, studiengangsbezogener, besonderer fachlicher Eignung und Allgemeinbildung.

pluch-daniela

Lehrgangsmanagement: Mag.a (FH) Daniela Pluch
Telefon: +43 (0)5 90500 – 4312
E-Mail: d.pluch@fh-kaernten.at

Ziele und Berufsfelder

Die LehrgangsteilnehmerInnen erhalten, entsprechend der besonderen Herausforderungen der Jugendsozialarbeit und ihrer gesellschaftlichen Bedeutung, fachspezifische Kenntnisse und erlernen professionelle Handlungsstrategien. Eine hohe Praxisnähe und Verknüpfung mit der eigenen Berufstätigkeit zeichnet diesen Lehrgang aus.

Beruf & Karriere:
Akademische JugendsozialarbeiterInnen sind uneingeschränkt befähigt, in allen Bereichen der offenen Jugendarbeit, im Handlungsfeld der außerschulischen Jugendarbeit sowie in allen Bereichen der Kinder- und Jugendhilfe (ausgenommen Jugendamt bzw. spezielle Bereiche die eine einschlägige berufliche Praxis mitverlangen) tätig zu sein. Ihr Tätigkeitsfeld umfasst:

  • Einrichtungen der offenen und verbandlichen Jugendarbeit
  • Leistungsbereiche der freien Kinder- und Jugendhilfeträger
  • Streetwork und mobile Jugendarbeit
  • Kinder- und Jugendpflegeinstitutionen
  • Ausbildungsstätten für Jugendliche und junge Erwachsene
  • Beratungsstellen
  • Bildungshäuser
  • Horte
  • Soziale Dienste der Kinder- und Jugendlichenpflege in Krankenhäusern, Rehabilitationszentren und Resozialisierungseinrichtungen.

Studieninhalte

Lehrgangsschwerpunkte:

  • Theoretische, historische und ethische Grundlagen des sozialarbeitswissenschaftlichen Diskurses sowie der Bezugswissenschaften (wie z. B. Soziologie, Sozialmedizin, Entwicklungspsychologie) bilden den disziplinären Rahmen dieses Lehrgangs.
  • Methodische Grundlagen: Die klassische Methoden-Trias (Einzelfallhilfe, soziale Gruppenarbeit und Gemeinwesenarbeit) wird im Lehrgang vielfältig erweitert.
  • Rechtliche Grundlagen: Die rechtlichen und politischen Grundlagen Sozialer Arbeit im Allgemeinen und der Jugendsozialarbeit im Besonderen bilden hier neben einer Auseinandersetzung mit Konzepten der Organisationstheorie und der Organisationsentwicklung den inhaltlichen Rahmen.
  • Handlungsfelder: Auseinandersetzung mit theoretischen und praktischen Handlungsfeldern in Bereichen wie z. B. Offene Jugendarbeit, Kinder- und Jugendhilfe, Streetwork, Schulsozialarbeit, Prävention, Drogenhilfe.

 

Abschlussmodalitäten:
positiver Abschluss aller Lehrveranstaltungen
Abschlussarbeit
Kommissionelle Abschlussprüfung (Präsentation der Abschlussarbeit und Prüfungsgespräch)

  • Fachbereich

    Gesundheit & Soziales

  • Studientyp

    Akademischer Lehrgang

  • Modus

    Berufsbegleitend

  • Dauer

    4 Semester / 120 ECTS

  • Sprache

    Deutsch

  • Auslandsaufenthalt

    nicht vorgesehen

  • Kosten

    € 9.400,- (€ 2.350,- pro Semester)

Voraussetzungen

  • eine Allgemeine Hochschulreife oder Studienberechtigungsprüfung,
  • einschlägige Berufserfahrung oder berufliche Vorbildung.

Aufnahme/Anmeldung

Für eine Anmeldung benötigen wir von Ihnen folgende Unterlagen (in Kopie):

  • Staatsbürgerschaftsnachweis
  • Geburtsurkunde
  • Heiratsurkunde (sollte eine Namensänderung stattgefunden haben)
  • Reifeprüfungszeugnis (wenn vorhanden)
  • Motivationsschreiben und Lebenslauf (mit Foto)
  • Bewerbungsformular

Das Bewerbungsformular finden Sie hier.

Lehrgangsstart:  Wir starten mit September 2017 einen neuen Jahrgang in Graz – es sind noch Restplätze verfügbar! (Aktuelle Updates und Termine finden Sie auch hier.)

Weitere Informationen

Abschluss: Akademische/r JugendsozialarbeiterIn

Den detaillierten Programmablauf und Curriculum finden Sie hier.

Zeitliche Organisation:
Der FH-Lehrgang „Akad. Jugendsozialarbeit“ umfasst vier Semester (120 ECTS-Leistungspunkte) und ist berufsbegleitend organisiert. Die Präsenztermine orientieren sich an folgenden Tagen und werden je nach Möglichkeit geblockt organisiert:

  • montags: 16:30 – 21:30 Uhr
  • freitags: 14:30 – 21:30 Uhr
  • samstags: 8:30 – 16:00 Uhr

Im 2. Semester ist ein Berufspraktikum im Ausmaß von 150 Stunden zu absolvieren (Anrechnung durch Nachweis einer entsprechenden beruflichen Tätigkeit möglich).

Kontakt aufnehmen

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht