Grundlagen des österreichischen & europäischen Rechts

Kurzbeschreibung

In der heutigen Berufswelt sind auch Nichtjuristinnen zunehmend mit rechtlichen Fragestellungen konfrontiert, wobei die oft zwangsläufig selbst erworbenen juristischen Kenntnisse in der Regel nicht ausreichen, um kompetent juristisch relevante Sachverhalte zu
erfassen und Entscheidungen zu treffen. Daher bedarf es einer attraktiven und praxisorientierten Weiterbildung, um sich die erforderliche rechtliche Kompetenz und vor allem die dazugehörige juristische Arbeitsmethodik aneignen zu können, die immer mehr im täglichen Berufsleben benötigt wird.

Der Universitätslehrgang „Grundlagen des österreichischen und europäischen Rechts“ vermittelt NichtjuristInnen aus Wirtschaft, Verwaltung und Organisationen ein profundes rechtliches Grundlagenwissen und schärft die juristischen Kenntnisse und Fähigkeiten all jener, die mit rechtlicher Materie konfrontiert sind und in ihrem Handeln rechtliche Rahmenbedingungen zu berücksichtigen haben.

Nichtjuristinnen und Nichtjuristen, die im Berufsleben mit rechtlicher Materie konfrontiert sind und in ihrem Handeln rechtliche Rahmenbedingungen berücksichtigen müssen, vor allem aus folgenden Bereichen: Wirtschaft, Verwaltung und Organisationen

Der Lehrgang ist berufsbegleitend zu absolvieren.

Ziele und Berufsfelder

Praxisorientierte juristische Weiterbildung für Nicht-Juristen.

Studieninhalte

Der Universitätslehrgang wir in einem Fernlehre-Modus durchgeführt. Die Bewerbung für den Universitätslehrgang erfolgt mit dem Bewerbungsbogen und den dafür notwendigen Unterlagen gemäß den Zulassungsvoraussetzungen.
Nach erfolgter Zulassung erhalten die TeilnehmerInnen einen passwortgeschützten Zugang zur Studienplattform Moodle des Departments. Auf dieser Plattform sind die Vorlesungen mit Video aufbereitet; zusätzlich finden sich dort die jeweiligen ergänzenden Vorlesungsunterlagen für das Selbststudium und die Prüfungsvorbereitung.

Sofern passende Präsenzvorlesungen der Studienschwerpunkte in anderen Studienprogrammen des Departments angeboten werden, können diese freiwillig – vor allem zur Prüfungsvorbereitung – besucht werden.
Die entsprechenden Prüfungen des Studienprogramms werden in Präsenz an der Donau-Universität Krems in schriftlicher Form abgelegt.

Folgende Prüfungen sind zu absolvieren:

  • Einführung in die Rechtswissenschaften
  • Grundlagen des öffentlichen Rechts und Grundlagen des Privatrechts
  • Grundlagen des Europäischen Wirtschaftsrechts

Nach erfolgreicher Ablegung der Prüfungen erhalten die Studierenden ein Abschlussprüfungszeugnis und haben die Möglichkeit, an der Graduierungsfeier des Departments teilzunehmen.

 

Der Universitätslehrgang umfasst folgende fachliche Schwerpunkte:

  • Einführung in die Rechtswissenschaften
    (Univ.-Prof. DDr. Thomas Ratka)
  • Einführung in das Verfassungs- und Verwaltungsrecht
    (Priv.-Doz. Dr. Wolfgang Wessely)
  • Einführung in das Bürgerliche Recht
    (Priv.-Doz. RA Mag. Dr. Henriette Duursma-Kepplinger)
  • Einführung ins Unternehmensrecht
    (Univ.-Prof. DDr. Thomas Ratka)
  • Einführung ins Gesellschaftsrecht
    (Univ.-Prof. DDr. Thomas Ratka)
  • Einführung ins Arbeits- und Sozialrecht
    (Ao. Univ.-Prof. MMag. Dr. Michaela Windisch-Graetz)
  • Einführung in das Europa- und Binnenmarktrecht
    (Univ.-Prof. DDr. Thomas Ratka)

Voraussetzungen

  • Abgeschlossenes Universitäts- bzw. Fachhochschulstudium einer beliebigen Studienrichtung bzw. für NichtakademikerInnen eine gleichzuhaltende berufliche Qualifikation und Berufserfahrung in adäquater Position; (1. allgemeine Hochschulreife und mindestens 3 Jahre einschlägige Berufserfahrung in qualifizierter Position oder 2. bei fehlender Hochschulreife mindestens 5 Jahre einschlägige Berufserfahrung in qualifizierter Position)
  • Nachweis von sehr guten Deutschkenntnissen für Personen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist;
  • Erfolgreiches Aufnahmegespräch

Aufnahme/Anmeldung

Donau-Universität Krems
Department für Rechtswissenschaften und Internationale Beziehungen
Christina Karner
Telefon: +43 (0)2732 893-2402
E-Mail: christina.karner@donau-uni.ac.at

Start des Lehrganges ist im März 2017. Eine Bewerbung ist – nach Maßgabe freier Studienplätze – bis Studienstart möglich.!

Weitere Informationen

Der Lehrgang wird in einem Fernlehre-Modus durchgeführt.

Den detaillierten Programmablauf als e-Folder finden Sie hier.

Kontakt aufnehmen

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht