Wirtschaftsinformatik

Logo_FernFH

Kurzbeschreibung

Durch die rasante Entwicklung von Informations- und Kommunikationstechnologien hat die Wirtschaftsinformatik in den letzten Jahren enorm an Bedeutung gewonnen. Digitale Technologien gelten mittlerweile als strategische Faktoren für das Erreichen von Unternehmenszielen – dementsprechend sind immer öfter WirtschaftsinformatikerInnen an Schlüsselstellen eines Betriebes im Einsatz. Der Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik vereint Kernkompetenzen aus der Informations- und Kommunikationstechnologie mit betriebswirtschaftlichem Know-how.

Sie erwerben in dieser Querschnittsdisziplin fundiertes Wissen zum Aufbau, Einsatz und zur Veränderung von Informations- und Kommunikationssystemen, insbesondere im Zusammenhang mit der zunehmenden digitalen Transformation unserer Arbeitswelt und sozialen Lebensgestaltung.

  • Personen mit beruflicher Qualifikation und/oder
  • Personen mit allgemeiner Universitätsreife

Fernstudium

  • Sie studieren neben dem Beruf ohne Verdienstausfall, zeit- und ortsungebunden.
  • Unser Online Campus ermöglicht ständigen Kontakt mit uns und Ihren Mitstudierenden.
  • Kompetente Lehrende vermitteln Fachwissen aber auch Methoden für effizientes Lernen.
  • Lernteams schaffen Austausch und Synergien mit Ihren KollegInnen.
Martin Staudinger

Studiengangsleiter: Prof. (FH) DI Dr. Martin Staudinger
Telefon: +43 (0)664 88317574
E-Mail: martin.staudinger@fernfh.ac.at

Ziele und Berufsfelder

AbsolventInnen des Bachelorstudiengangs Wirtschaftsinformatik werden zu ExpertInnen für breit gefächerte berufliche digitale Betätigungsfelder ausgebildet. Zusätzlich werden sie auf eine akademische Weiterqualifizierung im Rahmen eines nachfolgenden Masterstudiums vorbereitet.

  • Datenbankadministration
  • ICT Consultant
  • IKT-Projektmanagement
  • IT-Service Management
  • Systemadministration
  • Business Information Manager
  • Business Analyst
  • Systems Analyst
  • Enterprise Architect
  • Systems Architect
  • Network Specialist

 

Typische Berufsfelder
WirtschaftsinformatikerInnen finden sich überall dort, wo Informations- und Kommunikationstechnologien am Umsetzen strategischer Unternehmensziele mitwirken.

Typische Branchen
Banken, Consulting, Energiewirtschaft, Gesundheitswesen, Handel, Industrie, öffentliche Verwaltung, Versicherung, Wissenschaft.

Studieninhalte

Die Studierenden befassen sich vorrangig mit Aspekten des Aufbaus, Einsatzes und der Veränderung von Informations- und Kommunikationssystemen und –technologien sowie informationsverarbeitenden Prozessen in verschiedenen Branchen der Wirtschaft und in Verwaltungsorganisationen. Das beinhaltet auch ein grundlegendes Wissen über wirtschaftliche Zusammenhänge sowohl unter einem betrieblichen Gesichtspunkt als auch in einer gesamtwirtschaftlichen Betrachtung sowie ein Verständnis für und Wissen über das Verhalten derjenigen, die diese Systeme bedienen und mit ihnen arbeiten oder durch sie in ihren Entscheidungen unmittelbar beeinflusst werden.

Vertiefungsrichtungen

  • Business Engineering und IT Consulting
  • Organisation, Systemmanagement und Security
  • Software Engineering

 

Scherpunkte Wirtschaftinformatik Bachelor

  • Fachbereich

    Wirtschaftswissenschaften & IT

  • Studientyp

    Bachelorstudium / BA

  • Modus

    Fernstudium

  • Dauer

    6 Semester / 180 ECTS

    inkl. Berufspraktikum: 12 Kalenderwochen à 30 Stunden oder 360 Arbeitsstunden in einer fachlich relevanten Tätigkeit.

  • Sprache

    Deutsch

  • Auslandsaufenthalt

    nicht vorgesehen

  • Kosten

    € 363,36 + € 19,70 ÖH-Beitrag / pro Semester

Voraussetzungen

  1. Die allgemeine Universitätsreife
  2. Eine einschlägige berufliche Qualifikation plus Zusatzprüfungen in Englisch und Mathematik

Falls Zusatzprüfungen notwendig sind, können diese auch – nach erfolgreichem Abschluss des Aufnahmeverfahrens – direkt am Studiengang im Rahmen kostenloser Qualifikationsprüfungen abgelegt werden.

Einen kostenlosen Vorbereitungskurs für die Qualifikationsprüfung „Mathematik 1“ finden Sie auf unserem Public Campus.

Darüber hinaus werden Anwendersoftwarekenntnisse im Ausmaß des Europäischen Computerführerscheines (ECDL) sowie die Beherrschung der deutschen Sprache vorausgesetzt.

Genauere Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen finden Sie hier

Aufnahme/Anmeldung

In fünf Schritten zum Fachhochschulstudium

  • Schritt 1: Ihre Online-Bewerbung inkl. Motivationsschreiben
  • Schritt 2: Reihungstest
  • Schritt 3: Aufnahmegespräch
  • Schritt 4: Reihung der BewerberInnen nach Testergebnis
  • Schritt 5: Verständigung über die Aufnahme (per Post)

Genauere Informationen zum Aufnahmeverfahren finden Sie hier.

Weitere Informationen

Abschluss: Bachelor of Arts in Business  (BA)

 

Ein Semester besteht aus 3×2 Präsenztagen (jeweils Freitag und Samstag) und zwei selbstbestimmten Fernstudienphasen.

Berufspraktikum: 12 Kalenderwochen à 30 Stunden oder 360 Arbeitsstunden in einer fachlich relevanten Tätigkeit.

 

Den detaillierten Programmablauf, alle Termine und den Curriculum finden Sie hier.

Kontakt aufnehmen

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie Sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten gemäß unserer Datenschutzbestimmungen einverstanden.