Wirtschaftsinformatik

Kurzbeschreibung

Durch die rasante Entwicklung von Informations- und Kommunikationstechnologien hat die Wirtschaftsinformatik in den letzten Jahren enorm an Bedeutung gewonnen. Digitale Technologien gelten mittlerweile als strategische Faktoren für das Erreichen von Unternehmenszielen – dementsprechend sind immer öfter Wirtschaftsinformatiker_innen an Schlüsselstellen eines Betriebes im Einsatz.
Kaum ein Bereich der Wirtschaft, aber auch in der öffentlichen Verwaltung und in der Forschung, kann auf Wirtschaftsinformatiker_innen verzichten. Neue Geschäftsmodelle, die erst durch das Internet möglich wurden, sind ebenso im Fokus dieser Schlüsseldisziplin.
Während die „reine“ Informatik auf die Entwicklung und das Programmieren von Informations- und Kommunikationssystemen ausgerichtet ist, untersucht die Wirtschaftsinformatik als Querschnittsdisziplin, wie diese Systeme gestaltet sein sollen, um den unterschiedlichsten Anforderungen im unternehmerischen Alltag zu genügen.

Typische Berufsfelder
Wirtschaftsinformatiker_innen finden sich überall dort, wo Informations- und Kommunikationstechnologien am Umsetzen strategischer Unternehmensziele mitwirken.

Typische Branchen
Banken, Consulting, Energiewirtschaft, Gesundheitswesen, Handel, Industrie, öffentliche Verwaltung, Versicherung, Wissenschaft.

Typische Tätigkeiten
Management und Beratung, IT-Projektleitung, IT-Consultant, Schulung, Softwareentwicklung, Verkauf.

Bachelorabsolventen sowie Personen mit  studiengangsbezogener, besonderer fachlicher Eignung und Allgemeinbildung.

Neben Beruf und Familie zu den akademischen Graden Bachelor und Master

  • Sie studieren neben dem Beruf ohne Verdienstausfall, zeit- und ortsungebunden.
  • Unser Online Campus ermöglicht ständigen Kontakt mit uns und Ihren Mitstudierenden.
  • Kompetente Lehrende vermitteln Fachwissen aber auch Methoden für effizientes Lernen.
  • Lernteams schaffen Austausch und Synergien mit Ihren KollegInnen.
Peter Völkl

Studiengangsleiter: Ing. Peter Völkl, BA MA MSc
Telefon: +43 (0)2622 32600 – 120
E-Mail: peter.voelkl@fernfh.ac.at

Ziele und Berufsfelder

AbsolventInnen des Masterstudiums Wirtschaftsinformatik bietet sich durch die interdisziplinäre Ausbildung ein breites berufliches Aufgabenspektrum in unterschiedlichen Unternehmensbereichen und Branchen. Vorrangig werden Aufgaben in den IT-Kernberufen wahrgenommen.

Zu den Aufgaben von Wirtschaftsinformatikern zählen neben Planung, Entwicklung und Optimierung von Geschäftsprozessen, Softwareentwicklung und -beratung bis hin zur Einführung und Anwenderschulung vor allem solche Aufgaben, die an der Schnittstelle zwischen IKT und Betriebswirtschaft liegen. Dazu sind interdisziplinäres Denken, Sprach- und Führungskompetenzen sowie Management Skills notwendig.

Schließlich stellt das Masterstudium eine fundierte Ausbildung im wissenschaftlichen Sinne dar und ermöglicht AbsolventInnen auch in wissenschaftlichen Bereichen tätig zu sein. AbsolventInnen können sich dazu mit theoretischen Grundlagen im Rahmen eines weiterführenden Doktoratsstudiums auseinander setzen.

Studieninhalte

Die im Masterstudium Wirtschaftsinformatik vermittelten Inhalte decken ein sehr breites Spektrum, zusammengesetzt aus unterschiedlichen Themen wissenschaftlicher Gebiete, ab.

Diese Interdisziplinarität des Masterstudiums erlaubt schon während des Studiums unterschiedliche Sichten bestimmter Sachverhalte einzunehmen sowie die Behandlung komplexer Fragestellungen bzgl. strategischer, taktischer und operativer Planung, Entwicklung sowie Einführung und Betrieb von Informationssystemen.

So werden neben den in der Informatik behandelten technischen Aspekten auch wirtschaftliche, rechtliche, soziale und auch kommunikationswissenschaftliche Fragestellungen behandelt. Zudem bereitet das Masterstudium auf die Erstellung einer wissenschaftlichen Arbeit, der Masterarbeit, vor.

Während der Erstellung der Masterarbeiten werden die Studierenden von LektorInnen und ExpertInnen in den jeweiligen Gebieten ­betreut und so können sie ganz gezielt auf Themen eingehen, die für das berufliche Umfeld nützlich sein können.

  • Fachbereich

    Wirtschaftswissenschaften & IT

  • Studientyp

    Masterstudium / MA

  • Modus

    Fernstudium

  • Dauer

    4 Semester / 120 ECTS

  • Sprache

    Deutsch

  • Auslandsaufenthalt

    nicht vorgesehen

  • Kosten

    € 363,36 + € 19,20 ÖH-Beitrag / pro Semester

Voraussetzungen

Als Zugangsvoraussetzung gilt entweder

  • ein abgeschlossener facheinschlägiger (Fachhochschul-) Bachelorstudiengang oder
  • ein gleich- oder höherwertiger postsekundärer Bildungsabschluss im Umfang von 180 ECTS oder
  • ein Abschluss eines gleichwertigen Studiums einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung.

Genauere Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen finden Sie hier

Aufnahme/Anmeldung

In fünf Schritten zum Fachhochschulstudium

  • Schritt 1: Ihre Online-Bewerbung inkl. Motivationsschreiben
  • Schritt 2: Einladung zu einem Aufnahmegespräch
  • Schritt 3: Verständigung über die Aufnahme (per Post)

Genauere Informationen zum Aufnahmeverfahren finden Sie hier.

Weitere Informationen

Abschluss: Master of Arts in Business  (MA)

Den detaillierten Programmablauf, alle Termine und den Curriculum finden Sie hier.

Kontakt aufnehmen

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht